Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Debatte über Mehrfacheinsatz von Geschirr

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Am Donnerstagabend, 16. April, führt der Verein Standortentwicklung Murten (SEM) im Museum Murten einen Informationsabend zur Verwendung von Mehrweggeschirr an Veranstaltungen durch. Auslöser ist ein Vorstoss der Grünliberalen Par- tei im Generalrat für ein entsprechendes Obligatorium für Veranstaltungen wie dem Stadtfest oder dem Festival Wake and Jam.

Die rund einstündige Diskussion im historischen Museum beginnt um 20.30 Uhr, im Anschluss an die Generalversammlung des Vereins. Eingeladen sind zwei «Profis»: Ernst Brunner, Anbieter von Mehrweglösungen, und Fränk Hofer, Direktor des letzten Eidgenössischen Turnfestes von 2013 in Biel. Das Ziel ist laut den Organisatoren, konkrete Lösungen für Veranstaltungen in Murten zu diskutieren. fca

Mehr zum Thema