Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Deckeneinsturz zum Glück nur als Übung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Estavayer-le-lacZwei OS-Klassen proben für eine Theateraufführung in der Turnhalle der Schule Stavia. Aus noch unbekannten Gründen stürzt ein Teil des Turnhallendachs, etwa die Hälfte der Halle, auf die Schüler. Es gibt zahlreiche Verletzte; einige Opfer sind unter den Trümmern eingeschlossen und können sich nicht aus eigener Kraft befreien.

Rettungskette testen

So lautete das realitätsnahe Szenario der Übung «Noria», mit welcher die Katastrophen-Organisation Freiburg (Orcaf) am Dienstag getestet wurde. Die betroffenen Rettungskräfte wurden erst kurzfristig über die Übungslage informiert, um den Fall 1:1 durchzuführen. Die Verantwortlichen konnten so die Einsatzpläne vom Anfang bis zum Ende prüfen; das wichtigste Ziel bestand darin, die Rettungskette zu testen.

Mehr als 200 Personen haben während vier Stunden an der Übung teilgenommen, darunter 156 Rettungskräfte der Kantonspolizei, der Feuerwehr und der Sanitätsdienste. Eine erste Bilanz fällt positiv aus. Eine genauere Auswertung der Übung ist über die kommenden Monate geplant.uh

Mehrere Dienste haben an der Übung «Noria» in Estavayer-le-Lac teilgenommen.Bild zvg

Mehr zum Thema