Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Delley Siebter, Loretan 16.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Abschlusstag des Weltcups im koreanischen Changwon stand mit dem Dreistellungsmatch Kleinkaliber 50 Meter die Königsdisziplin bei den Männern auf dem Programm. Die drei startenden Schweizer Schützen zeigten sich dabei nochmals von ihrer besten Seite. In der Qualifikation erzielte Marcel Bürge (Lütisburg) 1159 Punkte und belegte den dritten Rang. Mit 1155 Punkten und dem sechsten Platz schaffte mit Claude-Alain Delley (Saint-Aubin) ein zweiter Schweizer der Sprung in den Final. In diesem fiel Bürge mit 430,6 Punkten auf Rang vier zurück, Delley klassierte sich als Siebter (394 Punkte). Der Titel ging an den Deutschen Henri Junghänel mit 452,9 Zählern.

Der Düdinger Pascal Loretan schloss mit 1138 Punkten den Qualifikationswettkampf auf dem 16. Rang unter 45 Startenden ab. fs

Mehr zum Thema