Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Dem FC Kerzers fehlte ein einziges Tor zum Aufstieg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

fussballDie Entscheidung in der Freiburger 2.-Liga-Fussballmeisterschaft ist gestern Abend erst in der letzten Runde gefallen: Gumefens/Sorens gewann das Fernduell gegen Kerzers um den Aufstieg hauchdünn und spielt in der kommenden Saison in der interregionalen 2.-Liga-Meisterschaft.

Weil Leader Gumefens/Sorens im Heimspiel gegen Murten mit 1:2 unterlag, hätte den Kerzersern im Derby gegen Plaffeien ein Remis gereicht, um dank des besseren Torverhältnisses den Titel des 2.-Liga-Meisters doch noch zu holen. Doch die Sensler machten keine Geschenke und setzten sich auf fremdem Terrain mit 2:1 durch. So fehlte Kerzers am Ende der langen Saison ein Törchen zum Aufstieg. fs

Bericht Seite 17

Mehr zum Thema