Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Den Bewohnern von Schmitten waren ab Dezember mehr Züge angekündigt worden  – doch diese kommen nicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Ein Eisenbahnsignal verhindert, dass Schmitten den angekündigten besseren ÖV-Anschluss erhält. Und eine Absurdität folgt: Zwar wird ein Regio-Express beim Bahnhof halten, aber es dürfen keine Passagiere mitfahren.

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wenn Sie sich registrieren oder anmelden, erhalten Sie Zugriff auf alle grau markierten Artikel.

Online-Account erstellen

Ich möchte mich registrieren und einen Account erstellen.

Anrede

Kommentar (1)

  • 05.05.2021-Pendler

    Naja, der Viertelstundentakt wäre zwar schön, aber in Schmitten fehlt es nicht an Zugverbindungen, sondern an Busverbindungen. Was bringt es, die Leute für den ÖV zu motivieren, wenn man zu Fuss 20 Minuten vom Dorf zum Bhf wandern darf… ? Ausserdem passen die wenigen Busverbindungen zu den Pendlerzeiten knapp für die Züge nach Bern… für Pendler von / nach Fribourg gibt es keine Busverbindungen. Wer nach 19 Uhr von Bern kommt hat auch keine Busverbindung mehr ins Dorf… Konsequenz: Wenn jemand vom Dorf nach Freiburg will, fährt er lieber gleich mit dem Auto in die Stadt und ist in 20 min. dort…
    Ausserdem bezahlt der Normalverbraucher sonst eh fast mehr (ohne Halbtax) wenn er den Zug nimmt (20 Fr. Retourfahrt und 7 Franken Parkbgebühr)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema