Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Den Feierabend geopfert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach einem Arztbesuch in der Stadt Bern hatten Nelly und Werner Schick auf der Rückfahrt nach Murten eine Autopanne. Es war 17 Uhr, und sie steckten mitten im Feierabendverkehr. Da habe eine junge Frau, die gerade ihren wohlverdienten Feierabend antreten wollte, ihnen ihre Hilfe angeboten. Sie hat mit Schicks das Abschleppen organisiert, und sie wie selbstverständlich auch noch nach Hause gebracht. «Frau Habegger aus Tafers ist für uns ein Engel in der Not. Sie hat uns so selbstlos zwei Stunden ihrer wertvollen Zeit geopfert», schreiben sie den FN und bedanken sich bei ihrer Helferin. Für sie sei das ein richtiger Aufsteller gewesen, betonten Nelly und Werner Schick.  ak

Mehr zum Thema