Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Den letzten Leserbriefen an die FN über den Zustan

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Den letzten Leserbriefen an die FN über den Zustand und die Zukunft unserer Wälder hätte ich als Laie entnehmen müssen, dass wir einer Katastrophe entgegenrasen. Stimmen solche Befürchtungen überhaupt oder werden sie von einer Interessengemeinschaft in unsere Gewissen eingetrichtert?

Ich habe mir als ehemaligem Forstwart einige Punkte aus der Lehrzeit hervorgeholt, die uns in der Berufskunde von Fachpersonen unterrichtet worden sind. Da fiel doch der weise Spruch: «Der Wald hat die Menschen nicht nötig, sondern die Menschen den Wald.» Das war natürlich sinnbildlich gemeint, und zwar so, dass sich der Wald von selbst in einem Gleichgewicht halten kann und auf künstliche Eingriffe des Menschen überhaupt nicht angewiesen ist.

Meistgelesen

Mehr zum Thema