Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Denkt der Staatsrat nicht an das Verkaufspersonal?»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wen wundert es noch, dass viele jugendliche Stimmbürger nicht mehr zur Urne gehen oder sich gar nicht für die Politik bewegen lassen? Das Stimmvolk hat ja bereits mehrmals längere Öffnungszeiten verweigert und nun befürwortet der Staatsrat die Einführung von längeren Öffnungszeiten der Geschäfte am Samstag. Denkt unser hoher Staatsrat überhaupt nicht an das Verkaufspersonal, an die Familien und an die Kinder dieser Familien? Immer wieder hört man, dass die Eltern für ihre Kinder zu wenig Zeit zur Verfügung haben. Beide Elternteile müssen oder wollen einem Verdienst nachgehen. Gewisse Familien sind auf das Zusatzeinkommen angewiesen. Mit der längeren Öffnungszeit der Geschäfte am Samstag verliert das Zusammensein mit der Familie an Bedeutung und die Freizeit wird reduziert.

Mehr zum Thema