Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der 28-jährige Brian ist aus dem Gefängnis entlassen worden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der bekannteste Schweizer Häftling «Brian» ist frei. Er wurde am Freitagvormittag aus einem Zürcher Gefängnis entlassen.

Im Zürcher Gefängnis haben sich am Freitag die Zellentüren für Brian geöffnet: Der 28-Jährige ist am Vormittag frei gelassen worden.

Brian trat kurz vor 10 Uhr vor die Medien. Er freue sich natürlich sehr, frei zu sein. «Jetzt beginnt das Leben.» Als erstes gehe er nun mit seinen Anwälten etwas essen.

Das Bezirksgericht Dielsdorf hatte Brian am Mittwoch zwar wegen verschiedener im Gefängnis begangener Delikte schuldig gesprochen, aber auch dessen Entlassung aus der Sicherheitshaft angeordnet.

Für Brian, der vor zehn Jahren in einem SRF-Dokfilm über einen Jugendanwalt unter dem Pseudonym «Carlos» bekannt wurde, geht damit ein neues Kapitel auf, wie der Richter bei der Urteilsbegründung anmerkte. Es werde nicht einfach für ihn, sich in der neuen Situation zu bewähren. Brian benötige einen «Empfangsraum» – unter anderem Wohnung, Sozialpädagogen und Sozialstruktur.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen

Mehr zum Thema