Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Älplerklub Schwarzsee vergibt sieben neue Ehrenmitgliedschaften

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 1. April begrüsste Rudolf Brügger, der Präsident des Älplerklubs Schwarzsee, 67 Personen im Restaurant Gypsera zur 72. Generalversammlung. Nach einer kleinen Einführung und der Begrüssung der Ehrengäste folgte der Jahresrückblick 2016, der mit rund 180 Bildern umrahmt wurde.

Der Verein hat in den letzten fünf Jahren eine riesige Wende genommen, welche dem Vorstand zu verdanken ist. Corinne Bielmann aus Plasselb wurde als 100. Mitglied aufgenommen; das gab es in der ganzen Geschichte des Älplerklubs noch nie. Neu zählt der Verein 103 aktive Mitglieder. Ebenfalls wurden Maura Blanchard, Fabienne Kolly, Gerald Buchs und Thekla Buchs aufgenommen.

Die Mitglieder haben auch der Erneuerung der Statuten zugestimmt; neu hat der Älplerklub eine Gönner-Vereinigung.

Die Versammlung hat sieben Ehrenmitgliedschaften vergeben. Als Auszeichnung für seinen fünfjährigen Einsatz in verschiedenen Funktionen ist Sekretär Joe Thalmann zum Ehrenmitglied ernannt worden. Ebenfalls zum Ehrenmitglied wurden ernannt: Emil Riedo von Schwarzsee für seinen Einsatz als Fahnenpate, Rosa Birbaum von Heitenried für ihren Einsatz als Fahnenpatin, Bernadette und Eugen ­Aeby von Tentlingen für die Spende des neuen Fahnenkastens im Restaurant Zollhaus sowie Rosemarie und Rudolf Hayoz von Plaffeien für ihren Einsatz zugunsten der Fahnenweihe.

Mehr zum Thema