Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Bestand der Musikgesellschaft Tafers nimmt weiter zu

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Tafers Die Vereinsleitung der Musikgesellschaft (MG) Tafers unter dem Präsidium von Marc Blanchard und der Direktion von Benedikt Hayoz konnte an der Generalversammlung auf ein reich befrachtetes Musikjahr zurückblicken. Erfreulich ist gemäss einer Mitteilung der MG Tafers, dass der Bestand des Vereins auch in diesem Jahr weiter zugenommen hat. Neben drei Austritten konnten an der Versammlung elf neue Aktivmitglieder aufgenommen werden: Dimitri Bertschy (Tambour), Sven Baeriswyl (Tambour), Iris Benninger (Klarinette), Cornelia Büttler (Cornet), Saskia Buntschu (Waldhorn), Lena Häberle (Querflöte), Annic Oberson (Fagott), Judith Spicher (Trompete), Larissa Wäfler (Querflöte), Gezai Wicky (Bass) und Pauline Zahno (Waldhorn). Somit beträgt die Anzahl der Aktivmitglieder neu 63.

Bestrebungen erfolgreich

Die von der Musikgesellschaft unternommenen Bestrebungen, den Nachwuchs zu fördern, haben auch letztes Jahr Früchte getragen, wie Nadine Jutzet, Ausbildungsverantwortliche, berichtete. Im dreijährigen Ausbildungsprogramm befinden sich insgesamt 40 Jungmusikerinnen und Jungmusiker. Valentine Cattaneo und Nicolas Blanchard, die musikalischen Leiter der Jungmusik, konnten jeweils mit 30 Jungmusikanten auftreten.

Rechnung wieder im Lot

Nachdem es in den letzten Jahren jeweils zu teils massiven Defiziten in der Jahresrechnung gekommen ist, konnte der Kassier David Bächler heuer bessere Neuigkeiten überbringen. Die Bestrebungen des letzten Jahres, die Rechnung wieder auszugleichen, waren erfolgreich. Beträchtliche Mehreinnahmen machten es möglich, die Rechnung sogar mit einem kleinen Gewinn abzuschliessen.

Als nächstes steht für die MG Tafers zusammen mit dem Männerchor am ersten Adventswochenende vom 28. und 29. November ein grosses Kirchenkonzert auf dem Programm. ak

Mehr zum Thema