Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Brand in der Tiefgarage war gelegt worden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Villars-sur-GlâneAm Chemin des Peupliers in Villars-sur-Glâne war am Abend des 22. Septembers ein Auto ausgebrannt (vgl. FN vom 24. 9.). 30 Feuerwehrleute aus Freiburg und Villars-sur-Glâne mussten den Brand in der Tiefgarage während Stunden bei starker Rauchentwicklung und grosser Gefahr löschen. Zwei Autos waren verbrannt, und der Rauch sorgte für mehrere zehntausend Franken Sachschaden im Parking.

Polizei sucht weiter Zeugen

Eine Untersuchung der Kriminalpolizei Freiburg hat daraufhin gezeigt, dass ein krimineller Akt hinter dem Brandausbruch stand. Ein Verdächtiger konnte angehalten und in Untersuchungshaft genommen werden. Über das weitere Vorgehen entscheidet Untersuchungsrichter Jean-Frédéric Schmutz.

Die Polizei sucht weiterhin Zeugen dieses Vorfalls, vor allem die Person(en), die Hilfe herbeigeholt hatte(n). Jede Art von sachdienlichen Hinweisen soll an die Kriminalpolizei (026 305 17 17) gerichtet werden. chs

Mehr zum Thema