Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Bundesrat bleibt ruhig und wartet vorerst mal ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Konjunkturprogramm kommt für den Bundesrat nicht in Frage. An seiner Sitzung vom Mittwoch sprach er der Nationalbankspitze sein Vertrauen aus. «Es gilt jetzt, Ruhe zu bewahren», sagte Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann gestern in Bern. Ein Konjunkturprogramm käme erst dann in Frage, wenn die Schweiz sich «einer schweren Rezession nähern» würde. «Das ist zurzeit überhaupt nicht der Fall.» Die Situation bleibt laut Schneider-Ammann aber «sehr anspruchsvoll». Die Aufhebung des Mindestkurses des Frankens zum Euro habe zu einer grossen Währungsunsicherheit geführt. sda

 Bericht Seite 26

Mehr zum Thema