Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Bundesrat zu Besuch in Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die diesjährige Bundesratsreise in den Heimatkanton von Bundespräsident Alain Berset (SP) ist Geschichte. Höhepunkt des gestrigen zweiten Tages war eine Begegnung mit der Bevölkerung im Freiburger Kraftwerk Ölberg. «Ich heisse all meine Freunde aus den sieben Bezirken und den 14 Quartieren in dieser Stadt der Kunst und Geschichte willkommen», sagte dabei Berset in seiner Ansprache. «Man könnte wohl kaum einen symbolträchtigeren Ort als diesen für so ein Treffen finden.» Überhaupt seien sich die beiden Zähringerstädte Freiburg und Bern in vielem ähnlich. Und «weil wir unter uns sind und keine Journalisten anwesend sind», erzählte der gut gelaunte «Monsieur le Président» gleich noch einige Anekdoten darüber, wie er früher in der Unterstadt gefeiert habe.

jcg

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema