Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Cäcilienverein Gurmels lud zu einem Tango-Konzert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Sonntag, 10. November, führte der Cäcilienverein Gurmels unter der Leitung des Dirigenten Abdiel Montes de Oca, der ursprünglich aus Kuba stammt, die Tangomesse «Misa a Buenos Aires – Misatango» auf. Mit dieser herausragenden Komposition hat es der Argentinier Martin Palmeri geschafft, die typischen Merkmale des Tangos, der sich durch weiche Melodien und feurigen Rhythmus auszeichnet, mit dem innigen Ausdruck des lateinischen Messetextes zu verbinden. Diese Verbindung hat der Chor im Konzert ausgezeichnet interpretiert.

Als Solistin überzeugte die Sopranistin Doris Binggeli. Begleitet wurde die Messe von einem Ad-hoc-Orchester und dem bekannten Bandoneonisten Jonatan Blaty. Dieser hat gemeinsam mit den Musikern in mehreren Stücken rhythmische Tangoklänge, aber auch lyrische, besinnliche Musik und sogar eine seiner eigenen Kompositionen, den «Tango Venti», zum Besten gegeben.

Der Dirigent und die Vereinsmitglieder sind glücklich, dass sie mit ihren mitreissenden südamerikanischen Klängen das Publikum in der Pfarrkirche anstecken und begeistern konnten.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema