Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Einspurbetrieb hat ein Ende

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Karin Aebischer

Wünnewil-Flamatt Pendler vergessen sie nicht so schnell, die Zeit vom 10. bis zum 24. August 2007, als die wichtige Ost-West-Verbindung der SBB in Folge starker Unwetter unterbrochen war. Eine umfassende Sanierung des Bahndamms zwischen Wünnewil und Flamatt drängte sich auf.

Nach Sofortmassnahmen und einer längeren Planungsphase haben die SBB im vergangenen November mit der Instandstellung des beschädigten Streckenabschnitts begonnen. Ausser während der Euro 08 war die Strecke in dieser Zeit nur eingleisig befahrbar. Heute Samstag ändert sich dies und es kreuzen sich dort erstmals wieder InterCity-Züge. Zum Abschluss der Bauarbeiten sprachen die FN mit SBB-Mediensprecher Jean-Louis Scherz über Verspätungen, Tempolimiten und Kundenreaktionen.

Interview und Bericht Seite 2

Mehr zum Thema