Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der FC Tafers startet als Favorit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Es war für den FC Tafers ein bitterer Moment, als er letzte Saison in letzter Minute aus der 2. Liga abstieg. Doch die Spieler halten dem Klub auch eine Liga tiefer die Treue–keiner hat zu einem anderen Verein gewechselt. Und mit der Verpflichtung von Spielertrainer Daniel Spicher ist Tafers gar ein Transfercoup gelungen. Spicher ist nebst Mittelfeldstratege Michael Stulz und Torhüter Christian Piller nunmehr der dritte Spieler mit langjähriger 1.-Liga-Vergangenheit in Düdingen, der bei Tafers auf dem Platz stehen wird. Kein Wunder, dass die Sensler der meistgenannte Favorit der zwölf Trainer der Gruppe zwei sind. Nicht weniger als neun Trainer betrachten Tafers als einen der Favoriten auf einen der begehrten zwei Topränge, die zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigen.

Viel zugetraut wird auch dem FC Vully, der ebenfalls gleich von acht Trainern als Mitfavorit angesehen wird, vier Trainer betrachten Düdingen II als Mitfavoriten. Mit Bösingen (3) und Courgevaux (2) haben zudem zwei Teams Stimmen erhalten, die letzte Saison eine starke Rückrunde gezeigt haben.

 Neu ist in der 3. Liga in diesem Jahr, dass nicht mehr nur drei Mal ausgewechselt werden darf, sondern frei gewechselt werden kann.

Zuzüge:Nenad Bocic (FC Tafers)

Abgänge:David Brügger, Livio Schmutz (beide Plaffeien), Fabian Bötzel (Rücktritt).

Saisonziele:Ligaerhalt und Neuaufbau von letzter Saison weiterführen.

Die Favoriten von Trainer René Stritt und David Vogelsang:

Vully und Tafers.

 

Zuzüge:Michael Bächler (FC Laupen).

Abgänge:Yanick Lang (Bösingen II), Dominik Ledermann (?).

Saisonziel:Bessere Klassierung als letzte Saison, als Bösingen die Saison auf Rang sechs abschloss.

Die Favoriten von Trainer Alain Baumann:Tafers, Vully und Courgevaux.

 

Zuzüge:Kanar Kerim, Jesus Mejuto Conde (beide Murten), Alain Ménétrey (Kerzers II), Alain Hirschi, Jan Winkelmann, Yannis Steiner, Lionel Palli (alle eigener Klub).

Abgänge:Mischa Schwab (Kerzers II), Rui Henriques Santos (Vully), Ajan Sulkoski (Rücktritt).

Saisonziele:Erreichen der Aufstiegsrunde, Integration der jungen Spieler in die erste Mannschaft.

Die Favoriten von Trainer Marc-Olivier Strasser:Bösingen und Düdingen II

Zuzüge:Patrick Schneuwly (Trainer), Jonathan Rossy (Courgevaux), Alex Grindat, Remo Schmutz (beide eigene Junioren), Simon Schenk (reaktiviert).

Abgänge:Stefan Kramer (2. Mannschaft)

Saisonziel:Klassenerhalt und Integration junger Spieler.

Die Favoriten von Trainer Patrick Schneuwly:Courgevaux, Düdingen, Tafers und Vully.

 

Zuzüge:Fabio De Angelo, Anthony Wegmann, Edoin Fetija, Gilles Dufaux (alle eigene Junioren).

Abgänge:Marco Fasel (Bümpliz), Yves Grossrieder (Überstorf).

Saisonziel:Sicherer Mittelfeldplatz.

Die Favoriten von Trainer Daniel Rappo:Tafers und Bösingen.

 

Zugänge:Romeo Da Silva (Matran), Ricardo Da Silva (Cottens), Fabio Da Silva (Givisiez II), Stephane Catalao (Granges-Paccot), Filmon Gebre (Schönberg).

Abgänge:Fabio Da Silva, André Diogo (beide Karriereende).

Saisonziel:Ein Platz im Mittelfeld.

Die Favoriten von Trainer Patrick Catalao und Assistent Mike Da Silva:Tafers, Bösingen und Vully.

Zuzüge:Michael Aeberhard (Giffers-Tentlingen), Ardijan Berisha (Comeback), Rico Hausammann (Müntschemier), Marvin Helbing (Laupen), Andrin Münger (Rückkehr aus dem Ausland), Mischa Schwab (Courgevaux), Claudio Affolter, Luca Comba, Joel Etter, Adriano Palese, Patrick Schmid, Hendrik Steinbock, Mathias Weiss (alle Junioren A).

Abgänge:Flavio Vitale, Micha Wieland (beide Rücktritt), Alain Ménétrey (Courgevaux), Mischa Schwab, Marcio Andre Teixeira Dias (beide Kerzers III) Jackson Charles Benedict, Sven Hofer, Lars Kübler, Sven Röthlisberger, (alle zurück Junioren A).

Saisonziele:Integration und Förderung von Junioren und die Leistung der Saison 2013/14 bestätigen (Top 5).

Die Favoriten von Trainer Alain Kuriger und Assistenztrainer Marc Flühmann:

«Es gibt nach wie vor keinen Topfavoriten. Anhand der letzten Jahre werden sämtliche Mannschaften wahrscheinlich wiederum mehr oder weniger ausgeglichen sein.»

 

Zuzüge:David Brügger (Plaffeien), Daniel Ziehlmann (Giffers-Tentlingen), Michael Boschung, Reto Neuhaus, Lukas Schädeli, Jan Greca (alle Junioren A Sense-Oberland).

Abgänge:Ivar Ruffieux (Plaffeien), Ivo Dietrich (Plaffeien II).

Saisonziel:Ein einstelliger Tabellenrang.

Die Favoriten von Trainer Hans Herren:Tafers und Vully.

 

Zuzüge:Pascal Blanchard, Timon Sahli, Christoph Zumwald, Kevin Gauch, Christian Lehmann, Flavio Lazzara (alle Junioren A).

Abgänge:Médéric Jeger (Rücktritt).

Saisonziel:Die jungen Spieler integrieren und den nächsten Schritt nach vorne machen, um einen gesicherten Mittelfeldplatz zu erreichen.

Die Favoriten von Trainer Andreas Hayoz:«Topfavorit ist Tafers. Dahinter machen wohl Düdingen II und Vully den zweiten Rang unter sich aus.»

 

Zuzüge:Martin Zahno, Jeremy Aebischer, Thierry Rumo, Fabio Schärli, Angelo Schwaller (alle Junioren A), Reto Spicher, André Fasel (beide 2. Mannschaft).

Abgänge:Olivier Aeby, Olivier Bongard (beide Rücktritt), Christian Herren (Plaffeien), Adrian Vögeli (Senioren), David Rotzetter (3. Mannschaft), Mario Fahrni (Senioren).

Saisonziel:Mittelfeldplatz.

Die Favoriten von Trainer Markus Sturny:Tafers, Vully.

 

Zuzüge:Julien Baeriswyl, Mathis Messikommer, Andrin Wäfler (alle Junioren A), Paul Fontana, Sascha Bertschy (beide 2. Mannschaft), Daniel Spicher (Düdingen).

Abgänge:Patrick Bürgy und Patrick Waeber (beide Senioren), Jan Egger (Pause), Kevin Jungo (Auslandaufenthalt).

Saisonziel:Eine Mannschaft aufbauen, die nachhaltig in der 2. Liga bestehen kann. Für diese Saison eine Platzierung in der Top 5.

Die Favoriten von Trainer Daniel Spicher:

Düdingen II, Vully.

 

Zuzüge:Rui Henriques Santos, Douglas Gomes da Silva, Michael Eichenberger, Joao Duarte, Mael Kamberi, Miguel Cardoso Esteves.

Abgänge:Stephane Biolley, Alain Benninger, Damien Pellet, Ronnie Binder, Sunaj Junuzi, Fabrice Garressus, Fernando Ramos.

Saisonziel:Integration und Ausbildung der jungen Spieler.

Der Favorit von Trainer Daniel Raigoso:Tafers.

 

3. Liga: Die Transfers und Ziele der zwölf Teams

Alterswil

Zuzüge: Nenad Bocic (FC Tafers)

Abgänge: David Brügger, Livio Schmutz (beide Plaffeien), Fabian Bötzel (Rücktritt).

Saisonziele: Ligaerhalt und Neuaufbau von letzter Saison weiterführen.

Die Favoriten von Trainer René Stritt und David Vogelsang:

Vully und Tafers.

 

Bösingen

Zuzüge: Michael Bächler (FC Laupen).

Abgänge: Yanick Lang (Bösingen II), Dominik Ledermann (?).

Saisonziel: Bessere Klassierung als letzte Saison, als Bösingen die Saison auf Rang sechs abschloss.

Die Favoriten von Trainer Alain Baumann: Tafers, Vully und Courgevaux.

 

Courgevaux

Zuzüge: Kanar Kerim, Jesus Mejuto Conde (beide Murten), Alain Ménétrey (Kerzers II), Alain Hirschi, Jan Winkelmann, Yannis Steiner, Lionel Palli (alle eigener Klub).

Abgänge: Mischa Schwab (Kerzers II), Rui Henriques Santos (Vully), Ajan Sulkoski (Rücktritt).

Saisonziele: Erreichen der Aufstiegsrunde, Integration der jungen Spieler in die erste Mannschaft.

Die Favoriten von Trainer Marc-Olivier Strasser: Bösingen und Düdingen II

Cressier

Zuzüge: Patrick Schneuwly (Trainer), Jonathan Rossy (Courgevaux), Alex Grindat, Remo Schmutz (beide eigene Junioren), Simon Schenk (reaktiviert).

Abgänge: Stefan Kramer (2. Mannschaft)

Saisonziel: Klassenerhalt und Integration junger Spieler.

Die Favoriten von Trainer Patrick Schneuwly: Courgevaux, Düdingen, Tafers und Vully.

 

Düdingen II

Zuzüge: Fabio De Angelo, Anthony Wegmann, Edoin Fetija, Gilles Dufaux (alle eigene Junioren).

Abgänge: Marco Fasel (Bümpliz), Yves Grossrieder (Überstorf).

Saisonziel: Sicherer Mittelfeldplatz.

Die Favoriten von Trainer Daniel Rappo: Tafers und Bösingen.

 

Givisiez

Zugänge: Romeo Da Silva (Matran), Ricardo Da Silva (Cottens), Fabio Da Silva (Givisiez II), Stephane Catalao (Granges-Paccot), Filmon Gebre (Schönberg) .

Abgänge: Fabio Da Silva, André Diogo (beide Karriereende).

Saisonziel: Ein Platz im Mittelfeld.

Die Favoriten von Trainer Patrick Catalao und Assistent Mike Da Silva: Tafers, Bösingen und Vully.

Kerzers II

Z uzüge: Michael Aeberhard (Giffers-Tentlingen), Ardijan Berisha (Comeback), Rico Hausammann (Müntschemier), Marvin Helbing (Laupen), Andrin Münger (Rückkehr aus dem Ausland), Mischa Schwab (Courgevaux), Claudio Affolter, Luca Comba, Joel Etter, Adriano Palese, Patrick Schmid, Hendrik Steinbock, Mathias Weiss (alle Junioren A).

Abgänge: Flavio Vitale, Micha Wieland (beide Rücktritt), Alain Ménétrey (Courgevaux), Mischa Schwab, Marcio Andre Teixeira Dias (beide Kerzers III) Jackson Charles Benedict, Sven Hofer, Lars Kübler, Sven Röthlisberger, (alle zurück Junioren A).

Saisonziele: Integration und Förderung von Junioren und die Leistung der Saison 2013/14 bestätigen (Top 5).

Die Favoriten von Trainer Alain Kuriger und Assistenztrainer Marc Flühmann:

«Es gibt nach wie vor keinen Topfavoriten. Anhand der letzten Jahre werden sämtliche Mannschaften wahrscheinlich wiederum mehr oder weniger ausgeglichen sein.»

 

Plasselb

Zuzüge: David Brügger (Plaffeien), Daniel Ziehlmann (Giffers-Tentlingen), Michael Boschung, Reto Neuhaus, Lukas Schädeli, Jan Greca (alle Junioren A Sense-Oberland).

Abgänge: Ivar Ruffieux (Plaffeien), Ivo Dietrich (Plaffeien II).

Saisonziel: Ein einstelliger Tabellenrang.

Die Favoriten von Trainer Hans Herren: Tafers und Vully.

 

Schmitten

Zuzüge: Pascal Blanchard, Timon Sahli, Christoph Zumwald, Kevin Gauch, Christian Lehmann, Flavio Lazzara (alle Junioren A).

Abgänge: Médéric Jeger (Rücktritt).

Saisonziel: Die jungen Spieler integrieren und den nächsten Schritt nach vorne machen, um einen gesicherten Mittelfeldplatz zu erreichen.

Die Favoriten von Trainer Andreas Hayoz: «Topfavorit ist Tafers. Dahinter machen wohl Düdingen II und Vully den zweiten Rang unter sich aus.»

 

Seisa 08

Zuzüge: Martin Zahno, Jeremy Aebischer, Thierry Rumo, Fabio Schärli, Angelo Schwaller (alle Junioren A), Reto Spicher, André Fasel (beide 2. Mannschaft).

Abgänge: Olivier Aeby, Olivier Bongard (beide Rücktritt), Christian Herren (Plaffeien), Adrian Vögeli (Senioren), David Rotzetter (3. Mannschaft), Mario Fahrni (Senioren).

Saisonziel: Mittelfeldplatz.

Die Favoriten von Trainer Markus Sturny: Tafers, Vully.

 

Tafers

Zuzüge: Julien Baeriswyl, Mathis Messikommer, Andrin Wäfler (alle Junioren A), Paul Fontana, Sascha Bertschy (beide 2. Mannschaft), Daniel Spicher (Düdingen).

Abgänge: Patrick Bürgy und Patrick Waeber (beide Senioren), Jan Egger (Pause), Kevin Jungo (Auslandaufenthalt).

Saisonziel: Eine Mannschaft aufbauen, die nachhaltig in der 2. Liga bestehen kann. Für diese Saison eine Platzierung in der Top 5.

Die Favoriten von Trainer Daniel Spicher:

Düdingen II, Vully.

 

Vully-Sport

Zuzüge: Rui Henriques Santos, Douglas Gomes da Silva, Michael Eichenberger, Joao Duarte, Mael Kamberi, Miguel Cardoso Esteves.

Abgänge: Stephane Biolley, Alain Benninger, Damien Pellet, Ronnie Binder, Sunaj Junuzi, Fabrice Garressus, Fernando Ramos.

Saisonziel: Integration und Ausbildung der jungen Spieler.

Der Favorit von Trainer Daniel Raigoso: Tafers.

 

Mehr zum Thema