Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der FCPlaffeien ist stark verjüngt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Fussball 2. Liga – Saisonstart der Oberländer gegen Aufsteiger Courtepin

Autor: Von BRUNOGROSSRIEDER

Das bewährte System

Mit allzu offensivem Fussball wird angesichts des namhaften Spielerwechsels in Plaffeien kaum zu rechnen sein. Trainer Schaller hält am bisherigen bewährten 4-4-2-System fest. Routinier Hervé Lauper und der 17-jährige Neuling Wasili Simonov sollen für die Tore sorgen. Der kopfballstarke René Rindlisbacher soll die Abwehr verstärken.

Die Spielqualität in der Freibur-
ger Zweit-Liga sei mit der Einführung der interkantonalen Zweiten Liga schwächer geworden, stellt Trainer Polykarp Schaller fest.

Mehr zum Thema