Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Gemeinderat von Prez legt sich mit der Post an

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Die Post führt als Nachfolge ihrer Filiale in Prez-vers-Noréaz einen Hausservice ein. Für den Gemeinderat ist das keine Lösung. Er ergreift nun zu Vergeltungsmassnahmen gegen die Tochterunternehmen der Post.

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alle rot markierten Artikel können Sie nur mit einem Abo lesen.

Unlimitierter Digitalzugang

Jetzt 30 Tage lang alle Artikel kostenlos lesen.

30 Tage gratis testen Abo-Angebote ansehen

Kommentar (1)

  • 26.07.2021-Hermann Kaufmann - von Atzigen

    Überall muss gespart werden. Ist gespart worden ist es nicht mehr rentabel weil die Verwaltungskosten das eingesparte wieder auffrisst. Wieso kein Adererlass auf Verwaltungsebene der Post? Tutti hatte es vorgemacht mit den rollenden Einkaufswagen für die Bevölkerung. Also liebe Post, nicht vergessen wir als Steuerzahler haben Anrecht aus seinen einwandfreien Service de Public.

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema