Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Grosse Rat diskutiert, ob samstags bis 17 Uhr eingekauft werden kann

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Staatsrat legt dem Grossen Rat ein Gesetzesprojekt vor, mit dem die Ladenöffnungszeiten am Samstag um eine Stunde bis 17 Uhr verlängert werden sollen. Dies, nachdem das Kantonsparlament im Juni 2017 eine Motion der Grossräte Laurent Dietrich (CVP, Freiburg) und Stéphane Peiry (SVP, Freiburg) an die Regierung überwiesen hat (die FN berichteten). Das ist seit 1999 bereits der dritte Anlauf zur Liberalisierung der Ladenöffnungszeiten. Zwei Mal scheiterte das Vorhaben an der Urne. Und während sich Gewerbetreibende auf Anfrage hin durchaus erfreut über diesen neuen Versuch zeigen, sind die Gewerkschaften wiederum kritisch. Unia-Regionalsekretär Armand Jaquier kündigte bereits an, dass man sich auch dieses Mal ein Referendum vorbehalte.

jcg

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema