Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Grundstein ist gelegt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bis im Herbst 2001 soll das neue Schulgebäude der KDMSstehen

Am 10. Januar haben die Aushubarbeiten für den 35-Millionen-Bau begonnen, gestern wurde der Grundstein gelegt. In einer kurzen Ansprache erinnerte Direktor Jean-François Comment daran, dass die Schule seit 27 Jahren auf einen Ausbau gewartet habe und in dieser Zeit die Provisorien «wie Pilze aus dem Boden geschossen sind». Er dankte den Behörden, die das Projekt stark unterstützt hatten, so dass es in der Volksabstimmung im November 1998 mit einer Dreiviertelsmehrheit angenommen worden war.

Staatsrat Augustin Macheret gab einen kurzen Abriss über die Zukunft der Baustelle:In 18 Monaten soll das neue Schulgebäude fertig sein, im Herbst 2003 dann auch die Renovation des bestehenden Hauses, dem ersten Kantonsspital Freiburgs.
Architekt Jean-Marie Dénervaud stellte sein Projekt kurz vor und strich vor allem heraus, dass das Schulgebäude mit 36 Zimmern trotz seiner 100 Meter Länge «bescheiden» aussehen werde. Es werde zur Schmuckschachtel des bestehenden Hauses werden.

Mehr zum Thema