Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Herbstausflug der Männerriege Wünnewil führte in die Romandie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Herbstausflug der Männerriege Wünnewil führte dieses Jahr in die Romandie. Eine beachtliche Anzahl Mitglieder mit oder ohne Begleitung fuhr mit Zwischenhalt für Kaffee und Gipfeli in die grösste Weinbaugemeinde der Schweiz. In Satigny bei Genf angekommen wurde die Männerriege von Stefanie Schafer auf dem «Château des Bois» herzlich begrüsst.

Der leichte Nieselregen und die Aussicht auf das bevorstehende Apéro machte den vorgesehenen Spaziergang in der Umgebung des Gutshofs Château des Bois vergessen. Das Apéro wurde zur Degustation: Die verschiedenen Weine wurden von Stefanie Schafer vorgestellt und entsprechend von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern verkostet.

Das im Freien vorgesehene Mittagessen aus dem Rucksack wurde in einen Raum des Schlosses verlegt. Nach Sandwich und «Rechaudkerzen-Raclette» machte die Gruppe einen Rundgang um das Schloss.

Nicolas Schafer und Stefanie Schafer gaben Auskunft über die Geschichte, die Grösse und vieles mehr zum Anwesen Château des Bois. Anschliessend ging es per Kleinbus über die Autobahn zurück nach Wünnewil. Das gemeinsame Nachtessen rundete den gelungenen Tagesausflug ab.

Mehr zum Thema