Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Jodlerklub Rüttihubel aus Düdingen bereicherte die Hirtenmesse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die traditionelle Hirtenmesse wurde dieses Jahr in Plaffeien durchgeführt. Zur Teilnahme lud der Hirtenverband Sense-Oberland und der Talschaft Jaun. Pfarrer Niklaus Kessler begrüsste zum Beginn des Gottesdienstes die zahlreichen Gläubigen. Genau am Guthirtsonntag die Hirtenmesse zu feiern sei etwas Besonderes.

Pfarrer Niklaus Kessler wünschte den Hirten einen schönen Alpsommer und viel Glück und Befriedigung bei der Ausübung der geschätzten Arbeit auf den Alpen.

Auftritt in Tracht

Der Jodlerklub Rüttihubel von Düdingen trat in der Tracht auf und verschönerte mit seinen Vorträgen die Sonntagsmesse. Unter der Leitung der Dirigentin Natascha Monney erfolgten Vorträge aus der Jodlermesse von Jost Marty. Zum Beginn wurde das Lied «Herrgott, mir schtönd vor Dir» gesungen. Am Schluss ertönte dann das Lied «Mit Dym Säge».

Infolge der schlechten Witterung wurde der Aperitif im Hotel Alpenklub serviert. Auch dort erfreute der Jodlerklub Rüttihubel die dankbaren Anwesenden mit verschiedenen Gesangsvorträgen und untermalte den Anlass musikalisch.

Mehr zum Thema