Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Kiwanis Club Fryburg-Sense-See setzt sich für das Forsthaus Hölli ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Das diesjährige regionale Sozialprojekt des Kiwanis Clubs Fryburg-Sense-See steht ganz im Zeichen des Forsthauses Hölli.

Der Kiwanis Club ist daran interessiert, langfristig an diesem nachhaltigen Projekt in der Region durch aktiven Einsatz und finanzielle Unterstützung mitzuwirken. Das Projekt soll Kindern und Jugendlichen dienen und Vereinsaktivitäten fördern. Das ursprünglich dem Abbruch geweihte Haus soll als Kulturerbe erhalten bleiben und inskünftig als Haus für Begegnungen, Aufenthalte und Naturerlebnisse von Schulklassen, Vereinen, Gruppen und Familien genutzt werden.

Für die Instandstellung hat der Kiwanis Club eine namhafte finanzielle Unterstützung geleistet und zudem mit tatkräftigem Einsatz den «Kiwanis-Platz» mit Holzbrunnen und fliessendem Trinkwasser ausgestaltet. Zudem wird der Club das Erstellen einer Dokumentation unterstützen, welche insbesondere die Themen Waldbewirtschaftung, Wasserbau, Fauna, Flora und Geologie aufnehmen und darstellen wird.

Mehr zum Thema