Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der letzte Jahrgang der Pflegeassistentinnen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein multikultureller Jahrgang von 25 Frauen, 37-jährig im Durchschnitt, mit viel Motivation und grossem Einsatz–so bleibt die letzte Freiburger Klasse in Erinnerung, die sich zu Pflegeassistentinnen ausbilden liess. Gestern konnten sie in Posieux ihre Ausweise des Schweizerischen Roten Kreuzes in Empfang nehmen; in Zukunft wird diese Ausbildung in Form einer zweijährigen beruflichen Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest abgeschlossen.

Schluss nach 20 Jahren

Die Ausbildung fand von 1992 bis 2008 an der Krankenpflegeschule und danach an der Hochschule für Gesundheit in Freiburg statt. 2009 hat die Berufsfachschule Soziales und Gesundheit in Posieux die Ausbildung in enger Zusammenarbeit mit der Vereini- gung Freiburgischer Alterseinrichtungen übernommen.

Infolge der Änderung derBildungslandschaft wurde dieAusbildung zur Pflegeassistentin zwar schon 2008 beendet, doch dank dem Engagement der betroffenen Freiburger Direktionen konnte die Ausbildung bis 2012 verlängert werden, so das Amt für Berufsbildung in einer Mitteilung.

Mit der gestrigen Feier erhielt nun aber definitiv der letzte Jahrgang an Pflegeassistentinnen die Ausweise. Die- se attestieren die beruflichen Kompetenzen, die von den Alterseinrichtungen im Pflegebereich benötigt werden. uh

Die ausgebildeten Pflegeassistentinnen: Jeannette Aeby, Angèle Carine Bekono-Stadelmann, Julie Boyer, Jenny Corboz, Ana Filipa Da Silva Cunha, Véronique Defferrard, Martine Dénervaud, Barbara Nadine Dévaud-Bindoumou, Elisabeth Esgi-Ody, Carla Sofia Esteves Andrade, Vera Lucia Romào, Arzelije Islami, Mamie Lubondo Lukau, Elisabete Machado Fernandes, Carla Sofia Macorano Madaleno, Paula Alexandra Maciel Goncalves, Lan Thao Nguyen, Dragica Pantic, Eleonora Papa, Françoise Perrin-Abega Ndongo, Mirna Pythoud, Florinda Tacam-Egger, Gisèle Tena, Fatima Vonlanthen.

Meistgelesen