Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Match der Bulls findet statt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach einer turbulenten Woche kommen die Düdingen Bulls doch noch zum Eishockeyspielen: Die Sensler empfangen heute (17.30 Uhr, Eisbahn Sense-See) den EHC Thun. Das Spiel stand auf der Kippe, weil nicht klar war, ob Düdingen genügend einsatzfähige Spieler würde zusammentrommeln können.

Zur Erinnerung: Am Mittwoch wurde der Match zwischen den Bulls und Martigny kurzfristig abgesagt, weil ein Düdinger Spieler unmittelbar vor der Partie erfuhr, dass er positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Einen Tag später schickte der Kantonsarzt fünf weitere Spieler in Quarantäne. Obwohl dazu noch die Verletzungen von Marc Moser und Marco Baeriswyl kommen, hat der Club gestern bekannt gegeben, dass das Spiel wie geplant stattfindet.

Nicht nur wegen der dünnen Spielerdecke ist der heutige Match für die Bulls eine grosse Herausforderung: Gegner Thun ist sehr gut in die Saison gestartet. Die Berner Oberländer gewannen ihre Spiele in Basel (4:2) und Lyss (6:2) und führen die Tabelle der Swiss Regio League nach zwei Spieltagen an.

fm

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema