Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Mittagstisch ist heute fester Bestandteil im Dorf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Laure Jampen und Anita Frasa sind die diesjährigen Preisträgerinnen des Prix Engagement Public.

Die beiden Frauen haben sich dafür eingesetzt, dass in Kerzers vor zehn Jahren ein Mittagstisch gestartet wurde. Während Jahren haben sie diesen mitbetreut und waren für alle die Ansprechpersonen. «Wir hätten es alleine nicht geschafft. Wertvolle Hilfen waren uns Cornelia Schwander, Isabelle Wiedmer und Isabelle Fenner», wie Anita Frasa betont.

Isabelle Fenner sei die Verbindung zu S&E Schule und Elternhaus gewesen, unter dessen Dach der Mittagstisch stattfand. Mittlerweile ist der von den beiden Frauen lancierte Mittagstisch in die Tagesstrukturen, die von der Gemeinde Kerzers angeboten wird, übergegangen. Laure Jampen wie Anita Frasa erkannten die Zeichen der Zeit, als sie den Mittagstisch gründeten – und der Erfolg gab ihnen recht. «Entstanden ist er aber auch deshalb, weil wir als Mütter mit kleinen Kindern neu in Kerzers waren und niemanden kannten», so Laure Jampen. Der Mittagstisch habe einerseits entlastet, andererseits seien gute Kontakte entstanden.

Mehr zum Thema