Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Naturpark Gantrisch rentiert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Erstmals kann der Naturpark Gantrisch Zahlen vorlegen, welche seine Wirkung auf den regionalen Tourismus dokumentieren; die ETH Zürich hat die touristische Wertschöpfung für vier Schweizer Naturparkregionen ermittelt. Demnach besuchen 15  Prozent aller Touristen die Region explizit aufgrund des Naturparks Gantrisch. Sie schaffen dabei eine jährliche Wertschöpfung von 7,5  Millionen Franken. Demgegenüber setzt die öffentliche Hand jährlich 1,5  Millionen Franken für den Park ein. Dementsprechend amortisiert er die Beiträge der öffentlichen Hand bereits mit der touristischen Wertschöpfung. Die Studie zeigt weiter, dass der Naturpark vor allem das Gästesegment der über 40-Jährigen anzieht, das in der Strategie des Parks als Zielgruppe definiert ist. Die Verantwortlichen sind mit den Resultaten zufrieden. Trotzdem wollen sie die Wertschöpfung weiter steigern. Dazu legt der Förderverein Region Gantrisch unter anderem eine neue Fünfjahresplanung vor.

sos

Bericht Seite 11

Mehr zum Thema