Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der neue Gault Millau ist da

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wer gerne gut isst, ist im Kanton Freiburg gut aufgehoben: 29 Restaurants sind im Gourmetführer Gault Millau 2016 aufgeführt, der gestern vorgestellt wurde. Dreizehn Restaurants wurden gar mit 15 und mehr Punkten ausgezeichnet. Weiterhin erhält Pierrot Ayer vom «Pérolles» in Freiburg am meisten Punkte, nämlich 18. Alain Bächler vom «Trois Tours» in Bürglen kommt nach wie vor auf 17 Punkte. Neu ist das «Sauvage» in Freiburg von Serge Chenaux auf 16 Punkte vorgestossen; das «Hôtel de Ville» von Frédérik Kondratowicz hielt seine 16 Punkte. njb

 Bericht Seite 9

Mehr zum Thema