Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Pedibus ist wohl auch bald in Murten unterwegs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murten Was im Kanton bereits in 30 Orten funktioniert, könnte auch bald in Murten Schule machen: Der Pedibus, ein «Schulbus auf Füssen». Das Elternforum Murten hat ein entsprechendes Pilotprojekt lanciert und ist damit bei den Eltern auf Interesse gestossen.

Zusammen zu Fuss gehen

Im letzten Herbst erhielt das Elternforum vom Gemeinderat und von der Kindergarten- und Schulkommission den Auftrag, zu prüfen, ob ein Pedibus in einzelnen Quartieren zu mehr Sicherheit auf dem Schulweg führen könnte. Das Prinzip des Pedibus ist einfach: Die Kinder werden auf ihrem Schulweg zu Fuss von einer erwachsenen Person begleitet. Die Begleitperson holt die Kinder entlang einer bestimmten Route an markierten Haltestellen ab. Als «Chauffeure» kommen neben den Eltern auch Grosseltern, Tagesmütter oder andere interessierte Erwachsene infrage.

Eine Umfrage des Elternforums bei den Eltern im Engelhardquartier und den angrenzenden Quartieren zeigt nun, dass sich genügend Familien für die Lancierung einer Pedibuslinie interessieren, wie Carole Hofstetter Schütz, Mitglied der Kindergarten- und Primarschulkommission sowie des Elternforums, sagt. Um herauszufinden, ob der Pedibus auch anderswo in Murten auf Interesse stösst, lädt das Elternforum alle betroffenen Eltern am Donnerstag in einer Woche zu einem Informationsabend. mkc/hs

Aula der Schule Längmatt, Murten. Do., 14. Juni, 19.30 Uhr. Nicht angeschriebene Eltern können sich für den Anlass über info@elternforum.ch anmelden.

Mehr zum Thema