Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Pianist Moye Kolodin spielt in Murten für tibetische Waisenkinder

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Irmgard Lehmann

Murten Das Neujahrs-Benefizkonzert am dritten Sonntag im Januar hat Tradition. In der Deutschen Kirche in der Murtner Altstadt findet es dieses Jahr zum siebten Mal statt. Und zum zweiten Mal tritt der junge Pianist Moye Kolodin auf. Der 23-Jährige wird in der Fachpresse als «eine musikalische Ausnahmeerscheinung» bezeichnet. Moye Kolodin ist der Sohn der Pianistin Elza Kolodin, die bereits fünf Mal in Murten für einen guten Zweck gespielt hat.

An der Musikhochschule Freiburg i. B. wurde der Pianist in die Klasse zur Hochbegabtenförderung aufgenommen. Moye Kolodin studierte an der Musikhochschule bei seiner Mutter Elza Kolodin.

Für Waisenkinder im Tibet

Seit Jahren organisiert der Rotaryclub Murten die Recitals. Letztes Jahr wurde die Stiftung Mine-Ex, welche den Opfern von Kriegsminen medizinische Hilfe zukommen lässt, unterstützt. Dieses Jahr kommt der Erlös den Tadra-Waisenkinderdörfern im Tibet zugute (www.tadra.ch).

Schweizer Koordinator dieses Projektes ist Beat Renz aus Lentigny. «Der Unternehmer ist mehrmals jährlich auf eigene Kosten in die Tadra-Dörfer gereist, um sicherzustellen, dass sämtliche Spendengelder bestimmungsgemäss verwendet werden», bemerkt Rotarymitglied und Organisator Daniel Lehmann. Damit sei gewährleistet, dass jeder Franken wirklich den Bedürftigen zugute komme.

«Die Neujahrsrecitals bringen meist zwischen 5000 bis 8000 Franken ein», sagt Oberamtmann Daniel Lehmann. Der Rotaryclub übernimmt dabei die Miete des Konzertflügels und den Versand der rund 1000 Flyer mit Kosten von zirka 2000 Franken.

Moye Kolodin interpretiert am Sonntag Beethovens «Pastorale» die Sonate op. 28, Capriccio und Intermezzi von Brahms, sowie Nocturnes und eine Sonate von Chopin.

Deutsche Kirche Murten: Klavierrecital: Sonntag, 16. Januar, 17.00 Uhr, Vorverkauf bei Murten Tourismus:026 670 51 12; www.murtentourismus.ch

Mehr zum Thema