Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Rücktritt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Blocher widmet sich ganz dem Kampf gegen die EU» FN vom 10. Mai

 Von Berufes wegen habe ich mich in Ratsprotokolle des Eidgenössischen Parlaments zu vertiefen. Es fällt mir auf, wie mühsam die Gesetzgebungsarbeit oft sein muss. Und wie grau: weil eben auch die Wirklichkeit, die es gesetzgeberisch einzufangen gilt, selten schön weiss und selten schön schwarz ist, sondern eben grau. Doch genau um diese graue Kleinstarbeit zu leisten, wählen wir in erster Linie die Parlamentarierinnen und Parlamentarier.

Was macht nun aber Christoph Blocher zum Abschied? Er verunglimpft die Gesetzgebungsarbeit und ihre Trägerinnen und Träger, jene SVP-Parlamentarierinnen und Parlamentarier eingeschlossen, die an vorderster Front höchst seriös mittun.

Und der Mann begreift sich als der führende Demokrat im Lande!

«Christoph Blocher verunglimpft die Gesetzgebungsarbeit.»

 

Mehr zum Thema