Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Schnee verursachte kaum Schäden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Wintereinbruch mit Schnee bis in tiefe Lagen dürfte am Wochenende viele überrascht haben. Zu grossen Schäden oder Unfällen kam es deswegen aber nicht, wie Martial Pugin, Sprecher der Kantonspolizei Freiburg, auf Anfrage sagte. Es seien einige Äste von Bäumen unter der Last des Schnees abgebrochen und auf Strassen gefallen. Sie seien jedoch jeweils rasch weggeräumt worden; keine Strasse sei deswegen gesperrt worden. In Villars-sur-Glâne kam es am Samstagabend zu einem Unfall mit vier Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand, es entstand aber Sachschaden. «Die Beteiligten regelten dies untereinander und ohne die Polizei», sagte Pugin.

Einen Strich durch die Rechnung machte das Winterwetter den Veranstaltern des Festivals der Musikgesellschaften des Glanebezirks in La Joux. Am Samstag mussten sie ein Festzelt evakuieren, weil die Schneelast darauf zu schwer geworden war. Am Sonntag mussten sie das Fest ganz absagen, wie Pugin sagte.

nas

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema