Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Skiclub «Enzian» war auf der traditionellen Herbstwanderung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bei prächtigem Wetter trafen sich am 30. August 45 Mitglieder des Skiclubs «Enzian» Berg Schmitten zur traditionellen Herbstwanderung im Schönenboden. Die Tour führte die Schar «Enziänler» an Steiners Hohberg vorbei auf das Hohmattli. Die Gruppe genoss das grandiose Panorama und die grosse Pferdeherde, welche dort weidete.

Nach der Zwischenverpflegung ging es hinunter zur Salzmatthütte. Am Fusse der Kaiseregg genossen die Mitglieder des Skiclubs das Apéro und die vielfältigen Käseplatten, welche die Hirtenfamilie liebevoll vorbereitet hatte.

Später wanderten sie zur Schönenbodenhütte, wo sie mit Rösti und Bratwurst von ihrer bewährten «Küchenmannschaft» verwöhnt wurden. Für Kuchen zum Kaffee sorgten Mitglieder. Die Hirtenangehörigen versorgten die «Enziänler» mit Getränken und «Schönebodekaffi». Die Kinder hatten grossen Plausch an der nicht alltäglichen Möglichkeit, sich rund um die Hütte zu bewegen und zu spielen.

Bei sonnigem und angenehmem Wetter verbrachte die Gruppe einige gemütliche Stunden und pflegten die gute Kameradschaft. Langsam neigte sich der schöne Sonntag dem Ende zu, und die Letzten trennten sich im späten Nachmittag. Im wahrsten Sinne: «a gscheichta Tag» (Chübeli).

Mehr zum Thema