Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Staatsrat unterstützt «Sion 2026»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Kantonsregierung nimmt in einer Vernehmlassungsantwort Stellung zu den Plänen für olympische und paralympische Spiele in Sion 2026. Er unterstützt die Kandidatur und bezeichnet die Spiele als «wichtiges Projekt auf Bundesebene für die kommenden acht Jahre, das der Schweiz erlauben wird, ihre Trümpfe der ganzen Welt zu zeigen».

Vorteile erhofft sich der Staatsrat vor allem für die Hotels, Restaurants und die weiteren touristischen Akteure des Kantons. Insbesondere werde die Durchführung der Hockeyspiele in Freiburg Arbeitsplätze hervorbringen.

Für das ganze Land würden die Spiele schätzungsweise zwischen 18 000 und 24 000 Arbeitsplätze schaffen.

jcg

Mehr zum Thema