Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Staatsrat verteidigt seinen Sparkurs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Staatsrat ist nicht bereit, geltende Massnahmen aus dem Struktur- und Sparpaket rückgängig zu machen. Was heute gelte, sei dauerhaft, sagte Finanzdirektor Georges Godel (CVP) vor dem Grossen Rat. Dieser hat gestern Kenntnis genommen vom staatsrätlichen Bericht über die Auswirkungen des Massnahmenpakets. Gesamthaft haben die Massnahmen den Staat um 415  Millionen Franken entlastet, heisst es im Bericht. Wie stark dies zur heute guten Finanzlage beigetragen hat, ist aber trotzdem nicht ganz klar, da auch andere Aspekte in dieser Zeit positiv mitspielten. Profitieren konnten jedenfalls die Gemeinden. Diese wurden durch das kantonale Paket um insgesamt 30  Millionen Franken entlastet.

uh

Bericht Seite 4

Mehr zum Thema