Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Steuerwettbewerb soll eingeschränkt werden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bern Kantone, welche im Rahmen des eidgenössischen Finanzausgleichs NFA Gelder erhalten, aber gleichzeitig ihre Steuern massiv senken, sollen künftig bestraft werden. Dies fordert eine Gruppe von Nationalräten, die von den NFA-Zahlerkantonen Zürich und Zug angeführt werden. Bestraft sollen jene Nehmerkantone werden, welche tiefere Steuern erheben als der Durchschnitt der Geberkantone. So gehören die Kantone Waadt, Basel-Stadt und Genf zu den Geber-Kantonen mit einer überdurchschnittlichen Steuerbelastung.

Der Nationalrat wird in der nächsten Woche über die Revision des Finanzausgleichs NFA diskutieren. az

Bericht Seite 17

Meistgelesen

Mehr zum Thema