Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der tiefste Steuerfuss soll steigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gemeindefinanzen

 Wolle Schmitten–die Gemeinde mit dem tiefsten Steuerfuss im Bezirk–die hohe Lebensqualität halten, müssten die Steuern um zehn auf 80 Rappen steigen, so der Gemeinderat. Die Finanzkommission aber findet, dass sieben Rappen reichen.  ak/Bild ae

Bericht Seite 7

Mehr zum Thema