Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Treibstoffverkauf geht stetig zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An den Tankstellen der Autobahnraststätten ist der Treibstoffverkauf rückläufig. Diese Erfahrung hat die Freiburger Villars Holding gemacht, welche über ihre Tochter Restoshop AG solche Tankstellen betreibt. «Drei bis vier Prozent des Rückgangs sind strukturell bedingt», sagte CEO Stephan Buchser an der gestrigen Bilanzmedienkonferenz. Die Autos verbrauchen im Durchschnitt immer weniger Benzin. Dazu wirkte sich der tiefe Benzinpreis negativ auf den Umsatz aus. Für die Villars Holding resultierte 2016 dennoch ein höherer Gewinn. Der Benzinpreis hat keine Folgen für die Marge der Betreiber, da diese fix ist. Auch andere Villars-Töchter bringen gute Ergebnisse, etwa die Suard-Betriebe. Im Immobiliensektor hat die Villars-Holding einige grosse Projekte im Köcher.

uh

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema