Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der TS Volley Düdingen setzt vermehrt auf Schweizer Spielerinnen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

 

 Mit dem Gewinn des Super Cup hat der TS Volley Düdingen im September ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Ab Samstag gilt es für das Sensler Volleyballteam, diese Leistung in der NLA-Meisterschaft zu bestätigen. Ob der Verein sein Saisonziel, die Qualifikation für die Playoffs, erreicht, hängt auch dieses Jahr stark von den Leistungen seiner ausländischen Spielerinnen ab. Fünf neue Söldnerinnen prägen das Gesicht des Teams. Allerdings sollen diese Saison auch die Schweizerinnen in Düdingen mehr Verantwortung übernehmen und noch vermehrt zum Einsatz gelangen. «Wir sind ein Ausbildnerclub», sagt Trainer Nicki Neubauer. «Die jungen Schweizer Spielerinnen sind die Zukunft unseres Vereins.» ms

Bericht Seite 23

 

Mehr zum Thema