Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der türkische Staatspräsident würdigt die Schweiz als Vorbild für sein Land

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bern Der türkische Staatspräsident Abdullah Gül ist am Donnerstagmittag in Zürich eingetroffen. In seiner Antwort auf die Begrüssungsrede von Bundespräsidentin Doris Leuthard erinnerte er an Lausanne und Montreux als historische Etappen für die Entstehung der türkischen Republik, die 1923 ausgerufen wurde.

Gül würdigte die entschlossenen Vermittlungsbemühungen der Schweiz im Konflikt zwischen der Türkei und Armenien zur Normalisierung der Beziehungen. Die Schweiz als Vorbild für Rechtsstaatlichkeit und für die Stärkung der Position der Frau wirke stark auf die Türkei. sda

Bericht Seite 15

Mehr zum Thema