Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Verein Ciné-Doc wird Dokumentarfilme in Murten zeigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fans von Dokumentarfilmen werden in den kommenden sechs Monaten im Kino Murten auf ihre Kosten kommen. Der Westschweizer Verein Ciné-Doc zeigt einmal pro Monat einen Dokumentarfilm aus seinem Programm im alten Feuerwehrmagazin. Den Auftakt wird am Mittwoch «Contradict – Ideas for a New World» der beiden Schweizer Regisseure Peter Guyer und Thomas Burkhalter machen. Ihr Dokumentarfilm zeigt drei Musikschaffende aus Ghana, welche in ihren Werken eine neue Rolle für Afrika in der Welt fordern, das Selbstbewusstsein von Frauen stärken und gegen Umweltverschmutzung kämpfen. Im Anschluss an die Vorführung wird Peter Guyer mit dem Publikum diskutieren.

Austausch mit dem Publikum

Der Verein Ciné-Doc legt grossen Wert auf Austausch und Diskussionen mit dem Publikum. Das Gespräch mit Gästen ist bei jeder Vorführung fester Bestandteil. Da es für die Regisseurinnen und Regisseure nicht immer möglich sei, am Vorführabend anwesend zu sein, lade der Verein auch andere Gäste ein, die sich mit der gezeigten Thematik auskennen, sagt die Presseverantwortliche von Ciné-Doc, Mélissa Veuthey. Die Publikumsdiskussionen finden in Murten auf Deutsch statt und werden von Mitgliedern von Ciné-Doc moderiert.

fko/jmw

Kino Le cinéma, Murten. Mi., 7. Oktober, 20 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema