Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Verfassungsrat ist startbereit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die neue Kantonsverfassung kann nun ausgearbeitet werden

Nachdem in der Nacht zum Montag nach zahlreichen Verzögerungen auch die Wahlergebnisse aus dem Wahlkreis Saane-Land bekannt wurden, konnte man sich am Tag nach der Wahl ein erstes Bild vom Profil der neu gewählten verfassungsgebenden Behörde machen.

Da von den 58 eingereichten Listen mit 747 Kandidierenden rund ein Drittel nicht von einer etablierten politischen Partei stammte, war anzunehmen, dass letztere im Vergleich zur Vertretung im Grossen Rat gewisse Verluste werden hinnehmen müssen. So haben nun die CVP und die SP im Verfassungsrat je sieben Sitze weniger als im Grossen Rat. FDP und SVP konnten hingegen zulegen.
Gesamthaft gesehen erfolgreich waren die Frauen. Sie haben im Verfassungsrat 21 Vertreterinnen mehr als im Kantonsparlament. Schliesslich können die zahlreichen Jugendlichen einen Beitrag zu einem neuen Frühling in der Politik leisten.

Mehr zum Thema