Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Vorstand der Freiburger Jodlervereinigung ist komplett

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In Tracht an der Jahresversammlung der Freiburger Jodlervereinigung (FJV) vom 29. September teilzunehmen und diese mit einem Lied zu beginnen und abzuschliessen ist Ehrensache. Der JK Edelweiss Freiburg war Organisator des Anlasses und offerierte im Anschluss einen kleinen Imbiss. Die anwesenden Delegationen der 15 Jodlerklubs, der Fahnenschwinger und der Alphornbläser stimmten allen Traktanden zu.

Der Vorstand setzt sich zusammen aus Präsident Marcel Beyeler aus Oberschrot, Céline Bächler aus Düdingen und neu Judith Buchs aus Plasselb. Sie ersetzt Jean-Claude Philipona aus Tentlingen. Dieser erhielt ein kleines Präsent für seine Tätigkeit im Vorstand. Im Jahresrückblick hielt auch der Präsident des Westschweizerischen Jodlerverbandes (WSJV) Christian Venetz fest, dass das Eidgenössische Jodlerfest in Brig-Glis ein gelungenes Fest mit einem enormen Publikumsaufmarsch war. Die Präsidenten der FJV und des WSJV bedankten sich für die grosse Repräsentation der FJV und gratulierten zu den Erfolgen aller Teilnehmenden.

Die unterbreiteten Änderungen der Statuten sowie der Vorschlag zur Namensanpassung auf «Freiburger Jodlervereinigung» wurden genehmigt. Inskünftig werden die kantonalen Jodlertreffen jährlich am letzten Wochenende im August oder am ersten Wochenende im September stattfinden, und am Durchführungsort wird zugleich die GV des FJV am letzten Freitag im September abgehalten.

Der JK Edelweiss hat sich bereit erklärt die 104. DV des Eidgenössischen Jodlerverbandes (EJV) vom 10. März 2018 zu organisieren.

Mehr zum Thema