Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Wakeboard-Verein DoubleUp startet in die Sommersaison

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Wochenende vom 30. April und 1. Mai feierte der Wakeboard-Verein DoubleUp seine Saisoneröffnung. Jeden Monat organisieren die Mitglieder nebst dem täglichen Betrieb auf dem Wasser einen Motto-Tag, an dem Interessierte den Verein und Wassersportarten kennenlernen können, so das Wakeboarden, Wakesurfen oder Wakeskaten.

 Wassersportler, Freunde und Interessierte haben sich in Sugiez beim Bootshändler «Vully Marine» zum gemeinsamen Start in die Sommersaison eingefunden. Während Vully-Marine-Geschäftsführer Luc Bosshard seine neusten Boote und Quads präsentiert, stellen die Mitglieder des Wakeboard-Vereins verschiedene Wassersportarten vor.

 Der Verein DoubleUP mit 43 Mitgliedern ist aus der Wakeboardschule des Surfladens «Dirtys» in Murten hervorgegangen. Anfang 2015 wurde er gegründet. Der Verein stellt während den Sommermonaten an den Abenden und während den Wochenenden täglich Wakeboard-Bootsfahrer, um den See und das sportliche Angebot für alle zugänglich zu machen. Startpunkt ist das Restaurant Des Bains von Ambros Notz in Murten. Beliebt ist vor allem das Wakesurfen: Dabei steht man ohne Bindung auf einem Brett, das wie ein Miniatur-Surfboard aussieht. Während mit einem speziellen Wakeboard-Boot eine hüfthohe Welle erzeugt wird, surft der Sportler zwei bis vier Meter hinter dem Boot.

Mehr zum Thema