Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Wald – eine Insel für alle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Dokumentarfilm «Le bois dont les rêves sont faits» der französischen Regisseurin Claire Simon ist eine Hommage an den Wald als erreichbares, verlorenes oder wiedergefundenes Paradies. Die Filmemacherin zeigt den Wald als einen Ort, an dem alle willkommen sind: Reiche und Arme, Junge und Alte, Franzosen und Ausländer.

Der Wald wird zur Insel, auf der es keine Sorgen gibt, und zum Raum für Utopien. Cinéplus zeigt den Film von 2015 am Sonntag in der französischen Originalversion.

cs

Kino Rex, Freiburg. So., 22. Januar, 17.30 Uhr.

Mehr zum Thema