Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Wettbewerb beginnt in der Schule

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit dem neuen Semester beginnt auch die Reihe Café Scientifique. In der ersten Ausgabe der Podiumsveranstaltung nach den Ferien wird heute Abend der zunehmende Konkurrenzkampf zwischen Schulen und unter Schülern thematisiert. Mögliche Gründe für diesen Trend sind Rankings und Erhebungen wie der Pisa-Test. Damit wird versucht, die Qualität von Bildungssystemen oder von Schulen zu quantifizieren. Unklar ist, welche Wirkung dies auf die Bildungsqualität und auf die Lernfähigkeit der Schüler hat. Es diskutieren: der Genfer Psychologe Lucio Bizzini, der Freiburger Erziehungswissenschaftler Jean-Luc Gurtner und Christian Nidegger von der Genfer Dienststelle «Recherche en Education». Die Leitung hat Pierre-François Coen (Pädagogische Hochschule Freiburg). fca

 Villars-sur-Glâne,20. September, 18 bis 19.30 Uhr im Café-Restaurant Le Souffleur, Espace Nuithonie.

Mehr zum Thema