Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Wünnewiler Imhof erzielt beim Kegeln ein Spitzenresultat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Kantonewettkampf der SFKV im aargauischen Küngoldingen–der Schweizermeisterschaft im Kegeln–erreichten die Freiburger einen guten 5. Schlussrang in der höchsten Spielklasse. Dem Wünnewiler Philipp Imhof gelang ein Spitzenresultat. In der Einzelwertung aller Teilnehmenden belegt er mit 663 Punkten hinter dem Sieger Walter Dornbierer aus dem Kanton Bern und dem Solothurner Michael Heini den 3. Rang. Am Start für die Freiburger waren Heinz Kilchhofer (Flamatt), Philipp Imhof (Wünnewil), Marius Portmann (Düdingen), Kurt Morgenthaler (Fräschels) und Walter Blunier (St. Antoni).

 Rangliste der Kantone Kat. A:1. Bern 657.00; 2. Solothurn 650.80; 3. Luzern 649.00; 4. Aargau 648.60; 5. Freiburg 643.40; 6. Obwalden 643.20; 7. Zürich 638.40; 8. Basel-Land 635.80–Basel-Land steigt in Kat B ab.Rangliste der Kantone Kat. B:1. Zug 639.20–Zug steigt in Kat. A auf; 2. Graubünden 636.60; 3. Schwyz 634.80; 4. Basel-Stadt 626.00; 5. Nidwalden 622.60; 6. St. Gallen 607.20; 7. Basilensis 582.60.Einzelrangliste:1. Walter Dornbierer (Kt. Bern) 671 Holz; 2. Michael Heini (Kt. Solothurn) 667 Holz; 3. Philipp Imhof (Kt. Freiburg) 663 Holz.

Mehr zum Thema