Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Destruktive Eiferer?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In einem Inserat gegen die zwei Atominitiativen (Moratorium-Plus und Strom ohne Atom) bezeichneten die Gegner der Initiativen die Befürworter als «Destruktive Eiferer». Ich frage mich, inwiefern die nachfolgenden Generationen uns, die heutige Gesellschaft, nicht als destruktive Egoisten bezeichnen werden, die kurzfristig nur an sich selber dachten. Unsere Nachfahren werden konfrontiert sein mit einem Riesenberg atomarer Abfälle, den sie zu hüten haben und der eine latente Gefahr darstellt. Oder aber sie sehen sich inmitten von Landstrichen und Meeren, die durch atomare Abfälle verseucht sind. Was raten die Initiativgegner ihren Enkeln, Enkelinnen, Urenkeln und Urenkelinnen? Wer ist hier wirklich auf lange Sicht destruktiv?

Mehr zum Thema