Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Deutlich mehr Konkurse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Anzahl Firmen im Kanton gestiegen

Von Januar bis April 2003 wurde im Kanton Freiburg bei 60 Firmen und 78 Privaten das Konkursverfahren eröffnet, wie der Schweizerische Verband Creditreform aufgrund der Veröffentlichungen im Schweizerischen Handelsamtsblatt (SHAB) mitteilt. Die 138 Konkurseröffnungen liegen um 20 Prozent über dem Niveau des Vorjahres. Damit liegt Freiburg über dem gesamtschweizerischen Durchschnitt von 16,8 Prozent, aber bedeutend unter dem Mittel der Westschweiz, das mit 32,3 Prozent ausgewiesen wird.

Dieselbe Entwicklung
auch auf Landesebene

Im Januar des laufenden Jahres hat es im Kanton Freiburg besonders viele Konkurseröffnungen gegeben. Seither hat sich die Lage im Vergleich zu den gleichen Monaten der beiden Vorjahre stabilisiert. Diese Entwicklung ist auch auf Landesebene feststellbar. In den beiden Vorjahren wurden im Kanton Freiburg gemäss Creditreform jeweils je 329 Konkursverfahren registriert.

Bedeutend weniger Löschungen

Netto hat die Zahl der im Kanton Freiburg registrierten Firmen in den ersten vier Monaten das laufenden Jahres um 96 zugenommen. Dies entspricht gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres einem Wachstum von 60 Prozent. Diese Kennzahl hat in den Westschweizer Kantonen um 4,9 Prozent zu-, gesamtschweizerisch aber um 14,2 Prozent abgenommen.

Diese Entwicklung im Kanton Freiburg ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass im erwähnten Zeitraum die Zahl der Löschungen im Handelsregister trotz wirtschaftlicher Stagnation von 281 auf 209 zurückgegangen ist.
Auch die Neueintragungen waren rückläufig, nämlich von 341 auf 305, was aber immer noch ein Nettowachstum ergibt.
Im ganzen Jahr 2002 betrug das Nettowachstum im Kanton Freiburg 218, gegenüber lediglich 51 im Jahr 2001.

Mehr zum Thema